1. Home
  2. >
  3. Graduiertenkolleg

Graduiertenkolleg „WisPerMed“ - Wissens- und datenbasierte Personalisierung von Medizin am Point of Care

Im Zentrum des durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) mit insgesamt 5 Millionen Euro geförderten Graduiertenkolleg WisPerMed steht das Ziel einer wissens- und datenbasierten Personalisierung der Therapie des malignen Melanoms. In der ersten Kohorte werden zwölf verschiedenen Projekte von 7 Doktorandinnen und 5 Doktoranden bearbeitet.

 

Eine Besonderheit des Kollegs sind interdisziplinäre Arbeitsgruppen, welche sich aus 3-4 Doktorandinnen und Doktoranden aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zusammensetzen. Ihr Ziel sind der Austausch untereinander und die Erarbeitung eines Forschungsprojektes, das in einem Fachmagazin mit Peer-review Verfahren publiziert wird.

 

Die Forscherinnen und Forscher setzen bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit nicht alleine auf Künstliche Intelligenz (KI), sondern integrieren zusätzlich bewusst auch Nutzererfahrung und –verhalten. Die teilnehmenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler können während des dreijährigen Curriculums in der Informatik, in der Psychologie oder in der Medizininformatik promovieren.

 

Sprecherin: Prof. Dr. Britta Böckmann

Co-Sprecher: PD Dr. Felix Nensa
 
 
 

Besuchen Sie unsere Webseite für weitere Informationen →
 
 

AI Futurelab Logo
Institut für künstliche Intelligenz
in der Medizin
Universitätsklinikum Essen
Girardetstraße 2, 45131 Essen
AI Futurelab Logo
Institut für künstliche Intelligenz
in der Medizin
Universitätsklinikum Essen
Girardetstraße 2, 45131 Essen
Anreise