1. Home
  2. >
  3. Jobs

Werden Sie Teil unseres Teams

Sie möchten die Medizin von morgen schon heute mitgestalten? Und das zusammen mit international anerkennten Expertinnen und Experten der verschiedenen Fachdisziplinen. Dann werden Sie Teil unseres Teams.

 
Das IKIM bietet Talenten der unterschiedlichsten Fachrichtungen einmalige Herausforderungen rund um die Künstliche Intelligenz in der Medizin. Und das auf sämtlichen Karrierestufen. Also für Studierende, Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler und erfahrene Expertinnen und Experten.

 
Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen. Sollten Sie noch nicht die passende Position gefunden haben, lohnt es sich, regelmäßig wiederzukommen, denn wir schreiben im Jahresverlauf rund 100 Positionen aus.

 
Und natürlich freuen wir uns auch über aussagekräftige Initiativbewerbungen.
 
 
Universitätsmedizin Essen

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Doktorand/in) Bioinformatikerin / Bioinformatikers (m/w/d)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Das neu gegründete Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin (IKIM) ist Teil des SMART Hospital Konzepts des UK Essens. Durch den Einsatz von Informatik und KI-Methoden wollen wir neue Erkenntnisse aus medizinischen Daten gewinnen und diese zu einer besseren Patientenversorgung einsetzen. Das Institut liegt im Herzen von Essen-Rüttenscheid. In diesem lebendigen und trendigen Stadtteil bieten sich viele Möglichkeiten für eine optimale Verbindung von Leben und Arbeiten.
 
Im Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt vier Stellen einer/eines
 

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Doktorand/in) Bioinformatikerin / Bioinformatikers (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L – befristet)

 
in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist für die Dauer von 3 Jahren mit der Zielsetzung der Promotion vorgesehen. Verlängerungen sind entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.
 
Ihre Aufgaben:

  • Anwendung und Entwicklung von ML/DL/statistischen Methoden in der Microbiome Forschung
  • Anwendung und Entwicklung von large scale bioinformatics solutions and data integrations

 
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Bioinformatik, Informatik, Physik, Mathematik oder vergleichbar
  • gute Programmierkenntnisse (Python, Perl, R, Go, C/C++, Shell)
  • Erfahrung mit DevOps Vorgehensweisen und Containern
  • Erfahrung mit ML/DL Techniken (z.B. Tensorflow)
  • Interesse an bioinformatischer Datenanalyse und Methodenentwicklung.
  • Erfahrungen mit der Analyse von Hochdurchsatz-Daten, insbesondere Next-Generation Sequencing-Daten

 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
 
Universitätsmedizin Essen
Institut für KI in der Medizin (IKIM)

Prof. Dr. rer. nat. Folker Meyer
Girardetstraße 2
45131 Essen
folker.meyer@uk-essen.de
 
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß der jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz.

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Postdoc) (m/w/d)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Das neu gegründete Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin (IKIM) ist Teil des SMART Hospital Konzepts des UK Essens. Durch den Einsatz von Informatik und KI-Methoden wollen wir neue Erkenntnisse aus medizinischen Daten gewinnen und diese zu einer besseren Patientenversorgung einsetzen. Das Institut liegt im Herzen von Essen-Rüttenscheid. In diesem lebendigen und trendigen Stadtteil bieten sich viele Möglichkeiten für eine optimale Verbindung von Leben und Arbeiten.
 
In der Arbeitsgruppe Translationale bildgestütze Onkologie im Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
 

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Postdoc) (m/w/d)

(Entgeltgruppe 14 TV-L – befristet)

 
in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist befristet für die Dauer eines Drittmittelprojektes bis zum 31.12.2025 vorgesehen. Verlängerungen sind u.a. bei der Verfügbarkeit von Drittmitteln entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.
 
Ihre Aufgaben:

  • Implementierung, Evaluation und Weiterentwicklung von Machine Learning Algorithmen
  • Unterstützung bei der Translation von Projekten innerhalb der AG in die klinische Anwendung
  • Durchführung von Kooperationen innerhalb und außerhalb des Klinikums, bspw.
    • Radiomics-Studien auf radiologischen und nuklearmedizinischen Daten
    • Segmentierungsarbeiten (z.B. mit nnU-Net, FastAI, eigene Methoden)
    • NLP-Analysen
  • Selbständige Durchführung von wissenschaftlichen Projekten
  • Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Drittmittelprojektanträgen

 
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in Informatik, Physik oder einem vergleich- baren Fach
  • Exzellente Kenntnisse und Praxiserfahrung im Bereich „Machine Learning“, nachgewiesen durch Publikationen
  • Kenntnisse im Umgang mit Bibliotheken wie PyTorch, TensorFlow, Keras, Pandas und scikit- learn
  • Fundierte Statistikkenntnisse
  • Exzellente Programmierkenntnisse in Python und sehr gute Programmierkenntnisse in mindestens zwei weiteren Sprachen
  • Sicherer Umgang mit der Kommandozeile (Bash) und mit Softwareversionierungssystemen (Git)
  • Erfahrungen mit der Dockerisierung von Algorithmen
  • Eigeständiges Arbeiten und hohe Motivation zur selbstständigen Problem- und Fehleranalyse

 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
 
Universitätsmedizin Essen
Institut für KI in der Medizin (IKIM)

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat Jens Kleesiek
Girardetstraße 2
45131 Essen
jens.kleesiek@uk-essen.de
 
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß der jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz.

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin / Mitarbeiter Juniorarbeitsgruppenleiterin / Juniorarbeitsgruppenleiters (m/w/d)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Das neu gegründete Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin (IKIM) ist Teil des SMART Hospital Konzepts des UK Essens. Durch den Einsatz von Informatik und KI-Methoden wollen wir neue Erkenntnisse aus medizinischen Daten gewinnen und diese zu einer besseren Patientenversorgung einsetzen. Das Institut liegt im Herzen von Essen-Rüttenscheid. In diesem lebendigen und trendigen Stadtteil bieten sich viele Möglichkeiten für eine optimale Verbindung von Leben und Arbeiten.
 
In der Arbeitsgruppe Translationale bildgestütze Onkologie im Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines
 

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters Juniorarbeitsgruppenleiterin / Juniorarbeitsgruppenleiters (m/w/d)

(Entgeltgruppe 14 TV-L – befristet)

 
in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist befristet für die Dauer eines Drittmittelprojektes bis zum 31.12.2025 vorgesehen. Verlängerungen sind u.a. bei der Verfügbarkeit von Drittmitteln entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.
 
Ihre Aufgaben:

  • Aufbau der Juniorarbeitsgruppe, initial mit einer Doktorandenstelle ausgestattet
  • (Weiter-)Entwicklung und Evaluation von Machine Learning Modellen für die Analyse von medizinischen Daten
  • Eigenverantwortliche Durchführung von wissenschaftlichen Projekten
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Betreuung von Abschlussarbeiten und Promotionen

 
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in Informatik, Physik oder einem vergleichbaren Fach
  • Erfahrungen als Postdoc und in der Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten
  • Herausragende Kenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens mit einem Schwerpunkt auf dem unüberwachtem Verfahren und Bayes‘scher Statistik
  • Exzellenter Track Record mit peer-review Publikationen bei internationalen top-tier Konferen- zen und führenden Zeitschriften
  • Erfolgreich eingeworbene Drittmittelanträge

 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
 
Universitätsmedizin Essen
Institut für KI in der Medizin (IKIM)

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat Jens Kleesiek
Girardetstraße 2
45131 Essen
jens.kleesiek@uk-essen.de
 
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß der jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz.

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Doktorand/in) (m/w/d)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patien- ten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Das neu gegründete Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin (IKIM) ist Teil des SMART Hospital Konzepts des UK Essens. Durch den Einsatz von Informatik und KI-Methoden wollen wir neue Erkenntnisse aus medizinischen Daten gewinnen und diese zu einer besseren Patientenversorgung einsetzen. Das Institut liegt im Herzen von Essen-Rüttenscheid. In diesem lebendigen und trendigen Stadtteil bieten sich viele Möglichkeiten für eine optimale Verbindung von Leben und Arbeiten.
 
In der Arbeitsgruppe Translationale bildgestütze Onkologie im Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen einer/eines
 

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Doktorand/in) (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L – befristet)

 
in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Vo- raussetzungen. Die Beschäftigung ist für die Dauer von 3 Jahren mit der Zielsetzung der Promotion vorgesehen. Verlängerungen sind u.a. bei der Verfügbarkeit von Drittmitteln entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.
 
Ihre Aufgaben:

  • Weiter-/Neu-Entwicklung von Lernalgorithmen, bspw. künstliche neuronale Netzwerke (“Deep Learning”) aber auch von klassischen „Machine Learning“ Verfahren (z.B. Random Forests, Support Vector Machines) für medizinische Daten
  • Implementierung und Evaluation der Algorithmen
  • Datenvor- und nachbearbeitung inkl. Konvertierungen und Anwendung von Techniken der Data-Augmentation
  • Translation in die Praxis: Evaluation der Algorithmen an klinischen Daten aus der realen Welt

 
Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Informatik, Physik oder vergleichbare Qualifikationen
  • Exzellente Kenntnisse und Praxiserfahrung im Bereich „Machine Learning“, insbesondere Kenntnisse im Umgang mit Bibliotheken wie PyTorch, TensorFlow, Keras, Pandas und scikit-learn
  • Exzellente Programmierkenntnisse in Python und sehr gute Programmierkenntnisse in mindestens zwei weiteren Sprachen
  • Sicherer Umgang mit der Kommandozeile (Bash) und mit Softwarversionierungssystemen (Git)
  • Erfahrungen mit der Dockerisierung von Algorithmen wünschenswert
  • Eigeständiges Arbeiten und hohe Motivation zur selbständigen Problem- und Fehleranalyse

 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
 
Universitätsmedizin Essen
Institut für KI in der Medizin (IKIM)

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat Jens Kleesiek
Girardetstraße 2
45131 Essen
jens.kleesiek@uk-essen.de
 
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäß der jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz.

AI Futurelab Logo
Institut für künstliche Intelligenz
in der Medizin
Universitätsklinikum Essen
Girardetstraße 2, 45131 Essen
AI Futurelab Logo
Institut für künstliche Intelligenz
in der Medizin
Universitätsklinikum Essen
Girardetstraße 2, 45131 Essen
Anreise